Neben Solar- und Heizungsrechner, gehört der ZEV-Rechner zum Repertoire der Eturnity Rechner. Und das ZEV-Modell (Zusammenschluss zum Eigenverbrauch) entwickelt sich in der Schweiz immer mehr zum Trend, den wir auch bei Eturnity spüren.

Dementsprechend haben wir unserem Eturnity ZEV-Rechner ein Update mit vielen neuen Funktionen verpasst:

1. Anpassung der Berechnungsgrundlage bei ZEV-Rechnern

Innerhalb eines ZEV kann der Stromproduzent den Strom direkt dem Stromverbraucher, bspw. dem Mieter verkaufen. Dadurch werden Kosten eingespart, denn der Preis des selbst produzierten Stroms ist i.d.R. geringer als der extern bezogene Strom. Der Gewinn kann zwischen den Parteien aufgeteilt werden.

Neu ist nun:

  • Zwischen den Parteien (bspw. Vermieter und Mieter) ist die Aufteilung der Einsparungen bezüglich der Stromgestehungskosten (im Vergleich zum externen Strombezug) möglich.

→ Dabei werden keine Steuerersparnisse in die Berechnung einbezogen

→ Die Berechnungsgrundlage stimmt mit dem “Leitfaden Eigenverbrauch” sowie der “Berechnung Gestehungskosten Photovoltaikanlage beim ZEV” von Swissolar überein

2. Einführung einer ZEV-Retrofit-Option

  • Bestehende PV Anlagen können nun als ZEV-Anlagen für einen künftigen Zusammenschluss berechnet werden.

→ Möglich macht das die Retrofit-Option im neuen ZEV-Rechner, der optional eine digitale Aufrüstung und Modernisierung der bestehenden PV-Anlage in einen ZEV umsetzt.

3. Überarbeitung des bestehenden ZEV-Rechners

Der Eturnity ZEV-Rechner wurde hinsichtlich Nutzung und Optik zusätzlich überarbeitet:

  • Die ZEV-Systeme werden in der Bibliothek des Eturnity Experten im Menüpunkt Solarrechner ergänzt und definiert.

→ D. h. diese werden analog zu den Heizungs- und Solarrechner-Lösungen abgebildet und es können ZEV-spezifische Komponenten erfasst werden

  • Die Einnahmen über die Laufzeit einer PV-Anlage aus Sicht eines Investors werden auf die folgenden 3 Komponenten aufgeteilt sichtbar gemacht:

→ Einnahmen aus der Stromkosteneinsparung des ZEV
→ Einnahmen aus der Finanzierung der PV-Anlage inkl. ZEV
→ Einnahmen aus der Weiterverrechnung der Produktionskosten (ohne Finanzierungskosten) an die Teilnehmer des ZEV

4. Einführung eigener PDFs im ZEV-Rechner

Bisher war die Erstellung eigener PDF-Dokumente im ZEV-Rechner nicht möglich, das haben wir nun geändert.

Was beinhaltet das PDF-Dokument?

  • Eigenständigkeit & Unabhängigkeit
  • Erläuterung zum ZEV-Modell
  • Wirtschaftlichkeit ZEV
  • CO2-Bilanz
  • Mieterinformationsblatt und nächste Schritte

→ Das PDF ist ebenfalls für die Retrofit-Version verfügbar

ansicht-pdf-zev-rechner-was-ist-ein-zev

Beispiel-PDF: Was ist ein ZEV?

Hier den ZEV-Rechner testen

Wir beantworten Ihre Fragen

Bei Fragen zu den Updates des ZEV-Rechners wenden Sie sich gern an unser Beratungsteam. Wir freuen uns darauf, Ihnen die Neuerungen vorzustellen:

Mail: beratung@eturnity.ch
Tel.: +41 81 511 64 64

Bild Teaser: © rh2010 – stock.adobe.com

bettina-enser-leitung-marketing-team-eturnity

Bettina Enser

Bettina Enser ist die Verantwortliche für Marketing und Kommunikation bei der Eturnity AG. Sie liefert Einblicke in Themen rund um die Vermarktung von Erneuerbaren Energiesystemen. Bei Fragen zum Beitrag wenden Sie sich an bettina.enser@eturnity.ch