Nach sechsjähriger Tätigkeit, verabschiedet sich unser CTO Peter Novotny im Juni von der Eturnity AG. Seine Rolle im Management übernimmt Philipp Eisenring, der bereits vor einigen Wochen mit der Übernahme begonnen hat.

Vielen Dank, Peter Novotny

Wir bedanken uns bei Peter Novotny, der vor sechs Jahren begann, die Idee der Eturnity-Software in die Tat umzusetzen. Wo wir als Unternehmen heute stehen, haben wir zu einem grossen Teil ihm zu verdanken. Er bedankt sich und reflektiert noch einmal seine Arbeit bei Eturnity:

“Seit April 2015 arbeite ich Seite an Seite mit Eturnity-Geschäftsführer und CEO Matthias Wiget. Zusammen haben wir das Fundament unseres Unternehmens gelegt. In den vergangenen sechs Jahren konnten wir sehen, wie unsere Vision für Eturnity Wirklichkeit wurde. Ein herzlicher Dank geht an alle, die uns geholfen haben, Eturnity zu dem zu machen, was es heute ist. Es macht mich sehr stolz, meinen Teil zum Start von Eturnity beigetragen zu haben. Im Laufe der Jahre konnten wir ein fantastisches Team zusammenstellen und unser erstaunliches Produkt mit hervorragenden Ergebnissen verfeinern.

Meine Entscheidung, das gemeinsam gegründete Unternehmen zu verlassen, entstand nach reiflicher Überlegung. Gerne möchte ich nun neue Wege beschreiten und mich persönlich weiterentwickeln. Ich bin davon überzeugt, dass Eturnity weiterhin eine wachsende Rolle im Vertrieb von erneuerbaren Energien einnehmen wird und mithilft, diesbezüglich Kosten zu senken.

Mit der fortgesetzten Vision und Führung von Matthias Wiget und der Ergänzung durch Phillipp Eisenring als Eturnitys Leiter Produktentwicklung / CTO sowie der gesamten Geschäftsleitung ist die Zukunft von Eturnity in sehr guten Händen.”

Wir wünschen Peter Novotny alles Gute für seine zukünftigen Vorhaben!

Philipp Eisenring übernimmt

Mit der Nachricht zum Ausscheiden von Peter Novotny haben wir uns organisatorisch neu aufgestellt, um für unsere Wachstumspläne der nächsten Jahre weiterhin sehr gut aufgestellt zu sein. So haben wir durch die Rekrutierung von neuen Entwicklern unsere technische Expertise gestärkt und gleichzeitig einen Nachfolger für Peter Novotny in der Geschäftsleitung gesucht und gefunden.

Wir freuen uns, dass Philipp Eisenring unser Eturnity-Management nun verstärkt. Mit der Gründung und dem Aufbau der Ampard AG, deren Energiemanagement /IoT-Software heute unter der Marke Peeeks europaweit eingesetzt wird, und seinen Erfahrungen in verschiedenen leitenden Positionen der Energie-Branche, unter anderem bei ABB und Eneco (Niederlande), passt er optimal ins Management von Eturnity. Auch für Philipp ist das Vorantreiben der Energiewende eine Herzensangelegenheit.

Seiner neuen Tätigkeit als Leiter Produktentwicklung / CTO bei Eturnity, blickt er begeistert entgegen:

“Auf was ich mich besonders freue: Action!

Eturnity ist für mich ein Juwel der Schweizer Energie / Startup-Szene: Das Produkt ist m. E. perfekt positioniert in einem global wachsenden Markt – und das mit einem reifen Produkt. Ich freue mich sehr, dass ich mein 100%-iges Engagement und Erfahrung bei Eturnity einbringen kann um unser Wachstum zu meisten. Wir wollen begeisterte Kunden – mit diesem Team wird das klappen.”

Willkommen im Team Eturnity, wir sind gespannt auf die nächsten gemeinsamen Schritte!

bettina-enser-leitung-marketing-team-eturnity

Bettina Enser

Bettina Enser ist die Verantwortliche für Marketing und Kommunikation bei der Eturnity AG. Sie liefert Einblicke in Themen rund um die Vermarktung von Erneuerbaren Energiesystemen. Bei Fragen zum Beitrag wenden Sie sich an bettina.enser@eturnity.ch